Pressemitteilungen 2012

25.06.2012 Hirnstruktur und Charakter Wissenschaftler des Uniklinikums Jena suchen gesunde Probanden für MRT-Studie

(UKJ/vdG) Wie wirken sich Funktion und Struktur des Gehirns auf unsere Aufmerksamkeit und Wesenszüge aus? Dieser Frage geht eine Forschergruppe am Universitätsklinikum Jena nach und sucht für ihre Untersuchung noch Studienteilnehmer. Die Probanden sollen während einer Messung im Magnetresonanztomographen verschiedene Tests absolvieren. Eine solche MRT-Aufnahme ermöglicht ohne Röntgenstrahlen Schnittbilder des Gehirns, die mit sehr guter Auflösung die jeweils aktiven Regionen zeigen.

„Zusammen mit neuropsychologischen Tests wollen wir so untersuchen, welcher Zusammenhang zwischen bestimmten Struktureigenschaften des Gehirns und spezifischen Charaktermerkmalen besteht“, so der Studienleiter Dr. Igor Nenadic.

Für ihre Studie suchen die Wissenschaftler gesunde Personen zwischen 20 und 60 Jahren. Die Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von € 50, ggf. können auch Anfahrtskosten übernommen werden. Weitere Informationen erhalten die Interessenten telefonisch unter 03641/9390430 bzw. 0160/7144875 oder per E-Mail an .

Ansprechpartner: Dipl.-Psych. Kerstin Langbein
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Jena
Tel. 03641/9390430 od. 0160/7144875
 
zurück
 


RSS-Feed

Veranstaltungen

Erste Hilfe bei Säuglingen und Kindern, Teil 1

02.12.2014 - 15:30 Uhr

Säuglingspflege

04.12.2014 - 15:30 Uhr

Mein Leben ohne mich

10.12.2014 - 18:00 Uhr

Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns