Daten und Fakten zum Neubau Universitätsklinikum Jena-Lobeda

Bauschild (Foto: UKJ / Szabo)

 

Planungsphase und Baudaten

  • Zuwendungsbescheid des Landes Thüringen am 2. April 2012
  • 2-phasige Bauumsetzung
  • Baustart: Spätsommer 2013, zuvor vorbereitende Arbeiten
  • Voraussichtliche Fertigstellung Phase 1 2016
  • Voraussichtliche Inbetriebnahme und Umzug Phase 1 2016
  • Gesamtfertigstellung aller Maßnahmen 2018

 

Finanzierung

Der Freistaaat Thüringen fördert anteilig die Baukosten in Höhe von 223,7 Millionen Euro.  Zusätzlich trägt er die auf seinen Baukostenanteil entfallenen Finanzierungskosten.

Der Eigenanteil des UKJ für den Bau des neuen Klinikums liegt bei 85 Millionen Euro.


Überblick 2. Bauschnitt, Einrichtungen und Bestandteile

  • Nutzfläche ca. 49.000 Quadratmeter
  • 710 Betten
  • 12 Operationssäle (8 stationär, 4 ambulant), zusätzlich 1 Sectio-OP, 1 Hybrid-Op
  • 3 Medizinische Zentren und 2 Forschungsgebäude mit 15 Kliniken und Instituten
  • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie,
  • Augenklinik, HNO-Klinik, Kliniken für Urologie, Radioonkologie, Dermatologie, Geriatrie, Kliniken für Innere Medizin I bis IV
  • Institute für: Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Pathologie, Rechtsmedizin
  • Einrichtungen für Forschung und Lehre (2 Hörsäle, 11 Seminarräumem, 10 Kursräume)
  • Cafeteria mit 250 Plätzen
  • Gartenhalle als zentraler Aufenthalts- und Eingangsbereich
  • Campus als öffentlicher Platz
  • Verwaltungsgebäude
  • Erweiterung des Dienstleistungszentrums

Zusätzlich errichtet das UKJ ein Parkhaus mit 1300 Parkplätzen.






RSS-Feed

Veranstaltungen

Erste Hilfe bei Säuglingen und Kindern, Teil 1

02.12.2014 - 15:30 Uhr

Säuglingspflege

04.12.2014 - 15:30 Uhr

Mein Leben ohne mich

10.12.2014 - 18:00 Uhr

Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns