Pressemitteilungen 2012

14.06.2012 Lehrpreis für Tropenmedizinkurs Fachschaft Medizin zeichnet die Organisatoren für außergewöhnliches Lehrengagement aus

Das Team des „Jenaer Tropenkurses“ ist der Preisträger des gestern (13.6.) zum dritten Mal vergebenen Janus-Cornarius-Lehrpreises der Fachschaft Medizin. Der von Mikrobiologen, Klinikern, Schwestern und auch Studenten des UKJ, aber auch vielen erfahrenen Tropen- und Katastrophenmedizinern aus ganz Deutschland gestaltete vierwöchige Intensivkurs wird alljährlich in den Semesterferien als Wahlfach angeboten und auch von Ärzten und Studierenden anderer Universitäten gern besucht.

Für die Fachschaft Medizin überreichen die Studentinnen Caroline Gerdes, Wiebke Keweloh, Carolin Fleischmann und Isabell Woest (v.l.) mit Unterstützung des Fördervereinsvorsitzenden Dr. Michael Kiehntopf (r.) den Janus-Cornarius-Lehrpreis an die Organisatoren des Tropenkurses, Prof. Wolfgang Pfister und Dr. Michael Baier (3. u. 2. v. r.). Foto: Dominique Ouart, Fachschaft MedizinWer teilnehmen will, sollte sich rechtzeitig anmelden: Der Jenaer Tropenkurs gibt einen umfassenden Einblick in tropenmedizinische Themen und vermittelt dabei nicht nur medizinische Fakten, sondern auch soziale Hintergründe und Verständnis für die Herausforderungen der Medizin unter einfachen Bedingungen und die Ungleichheiten der Welt. Nicht zuletzt deshalb ist er auch von „Ärzte ohne Grenzen“ als Vorbereitungskurs anerkannt.

„Wir versuchen, erfahrene Dozenten unserer Fakultät und aus ganz Deutschland zu gewinnen, die die Besonderheiten und Herausforderungen an ihr jeweiliges Fachgebiet unter einfachen medizinischen Bedingungen - etwa in Afrika, Südamerika oder Südostasien - anschaulich und praxisorientiert vermitteln. Damit sollen die Teilnehmer auf einen Aufenthalt in diesen Ländern - etwa eine Famulatur oder ein PJ-Tertial - vorbereitet werden. Mit diesem Kurs, der vor nunmehr 15 Jahren auch auf studentische Initiative hin gegründet wurde, bieten wir Inhalte an, die im normalen Curriculum manchmal zu kurz kommen. Das sehr positive Echo und die Begeisterung der Kursteilnehmer bestätigen dieses Konzept“, freuen sich die Hauptorganisatoren des Kurses, Prof. Dr. Wolfgang Pfister und Dr. Michael Baier vom Institut für Medizinische Mikrobiologie des Uniklinikums, über die Auszeichnung.

 „Mit außergewöhnlicher Euphorie für das Thema und einem unglaublich hohen Engagement wird so in jedem Jahr ein abwechslungsreiches Programm gestaltet: Vorträge, Exkursionen, Praktika, Länder- und Reiseberichte - selten hat man im Studium eine so vielfältige und gute Mischung erlebt“, begründeten die Studenten ihre Wahl.

Der nach dem ersten Dekan der Medizinischen Fakultät an der Universität Jena, Janus Cornarius, benannte Preis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Er ist mit 500 Euro dotiert, die der Förderverein des Universitätsklinikums zur Verfügung stellt.

Ansprechpartner: Fachschaft Medizin, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Tel. 03641/9396020
 
zurück
 


Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns