Pressemitteilungen 2012

22.03.2012 Damit FRAU gesund bleibt Unterleibsgeschichten in der Abendvorlesung der UKJ-GesundheitsUni am 28. März

Die nächste Abendvorlesung der UKJ-GesundheitsUni am 28. März steht ganz im Zeichen der Frauengesundheit. Prof. Dr. Ingo Runnebaum, Direktor der Abteilung Gynäkologie am Universitätsklinikum Jena, der wieder in den aktuellen Ärztelisten von „Focus“ und „Guter Rat“ als bundesweit führender Spezialist geführt wird, stellt aktuelle Entwicklungen in seinem Fachgebiet vor.

„Zu häufig noch ertragen Frauen aus falscher Scham wegen ‚Unterleibsgeschichten’ Schmerzen oder Beeinträchtigungen, obwohl wir mit modernen Diagnose- und Therapiemethoden oft schnell und langfristig helfen können“, so Professor Runnebaum. Als Beispiel nennt er die Endometriose, an der bis zu 10% aller jüngeren Frauen erkranken. Dabei wächst gebärmutterähnliches Gewebe im Bauchraum und führt zu Unterbauchschmerzen oder sogar zur Unfruchtbarkeit. Auch Myome, gutartige Muskeltumoren der Gebärmutter, kommen schon bei jungen Frauen vor und können Blutungsstörungen und Schmerzen verursachen. „Beides können wir am Universitätsklinikum im Team von Spezialisten in interdisziplinären Zentren genau diagnostizieren und individuell abgestimmt sehr erfolgreich behandeln“, betont Prof. Runnebaum.

Das Für und Wider von Hormonbehandlung zur Therapie verschiedener Störungen, insbesondere im Zusammenhang mit den Wechseljahren, wird ebenso ein Thema sein wie der Kinderwunsch. Bei ihren Therapien, auch bei Krebsbehandlungen, versuchen die Gynäkologen, den Frauen die Möglichkeit zum Kinderkriegen zu erhalten. Für Paare mit Kinderwunsch bieten sie eine spezielle Kinderwunschsprechstunde. „Aber nicht nur wegen dieses Schwerpunktes wendet sich die Abendvorlesung nicht ausschließlich an Frauen“, ergänzt Prof. Runnebaum. „Bei den meisten gynäkologischen Erkrankungen ist es wichtig, die Frauen in ihrer gesamten Lebenssituation zu sehen und den Partner mit zu informieren oder einzubeziehen.“

TERMINHINWEIS:

28. März 2012

„Damit FRAU gesund bleibt!“

Prof. Dr. Ingo Runnebaum, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, UKJ
Abendvorlesung der GesundheitsUni und des Fördervereins des UKJ

Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Hörsaal 1, Universitätsklinikum Jena-Lobeda, Erlanger Allee 101

Kontakt:
Prof. Dr. Ingo B. Runnebaum
Direktor der Abteilung Allgemeine Gynäkologie, Universitätsklinikum Jena
Tel. 03641/93 30 63
E-Mail:

 

 
zurück