Pressemitteilungen 2012

21.03.2012 Aktionstag für Diabetespatienten am 24.3. Diabetesspezialisten des Uniklinikums bieten Vorträge, Seminare und Untersuchungen an

Jena. Bereits zum 15. Mal laden Jenaer Diabetes-Experten Patienten und Angehörige zu einem Aktionstag. Am 24. März informieren sie von 9 bis 11 Uhr 30 über neue Entwicklungen in der Behandlung von Diabetes mellitus, bieten Schulungen zur Selbstkontrolle und Untersuchungen auf Langzeitfolgen der Erkrankung an.  „Die Patienten selbst sind die wichtigsten Akteure bei der Behandlung einer chronischen Stoffwechselerkrankung, deshalb ist Schulung und Selbstkontrolle so wichtig“, beschreibt Professor Ulrich Müller von der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums das Anliegen des Aktionstages.

Thema sind zum Beispiel die Werte von Blutzucker, Harnzucker und Blutdruck, wie sie die Patienten selbst kontrollieren und in welchem Bereich sie liegen sollten. In Seminaren stellen Diabetesfachleute die Behandlung mit einer Insulinpumpe vor und geben Ernährungshinweise zur Gewichtsreduktion. Außerdem bieten die Mediziner Untersuchungen des Augenhintergrundes und der Füße  auf Durchblutungsstörungen an und kontrollieren den Langzeit-Blutzucker.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Forschungsergebnissen der Jenaer Diabetesmediziner, die in einem Vortrag stellen aktuelle Resultate aus Patientenstudien vorstellen. „Diese Ergebnisse fließen unmittelbar in die Behandlung unserer Patienten am Uniklinikum ein“, betont Professor Müller. In einer Langzeituntersuchung konnten die Mediziner zum Beispiel zeigen, dass gezielte Behandlungsmaßnahmen eine aus sozialen Benachteiligungen resultierende schlechtere Gesundheitssituation langfristig ausgleichen können.

Weitere Veranstaltungen bieten an diesem Tag auch die Diabetologische Schwerpunktpraxis Dr. Mariana Thiele, Karl-Marx-Allee 26, und die Schwerpunktpraxis Diabetologie und Fußambulanz. Dr. Claudia Lindloh und Dr. Gerald Grohmann am Engelplatz 8 an.

15. Jenaer Tag für Patienten mit Diabetes,

24. März 2012, 9.00 - 11.30 Uhr,
Gebäude der ehemaligen Chirurgie, Universitätsklinikum Jena, Bachstraße 18,

Programm

Ansprechpartner: Prof. Dr. Ulrich A. Müller
Funktionsbereich Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten, Klinik für Innere Medizin III, Universitätsklinikum Jena
Tel. 03641/ 934 840
 
zurück
 


RSS-Feed

Veranstaltungen

Säuglingspflege

30.09.2014 - 15:30 Uhr

Tag der Epilepsie

01.10.2014 - 10:00 Uhr

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

01.10.2014 - 16:00 Uhr

Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns