Pressemitteilungen 2009

07.12.2009 Ein schönes Gefühl, helfen zu können UKJ bietet Blutspendetermin am 14. 12. bei den Stadtwerken in Winzerla

Jena. Der Bedarf an Spenderblut ist unverändert hoch. Mehrere hundert Blutspenden werden jeden Tag am Universitätsklinikum Jena (UKJ) zur Rettung von Menschenleben gebraucht. Von Bluttransfusionen bei Operationen oder für Krebspatienten, für Neugeborene, die einen Blutaustausch benötigen bis zur Durchführung von Blutstammzellsammlungen bei leukämiekranken Kindern - die Mediziner sind auf Spenderblut angewiesen.

"Wenn die Blutspenden abnehmen, wie häufig in der Vorweihnachtszeit, dann liegt das oft nicht an der mangelnden Spendebereitschaft", so die Erfahrungen von Adamantia Alatsaki, Ärztin am Institut für Transfusionsmedizin des Jenaer Uniklinikums, "sondern schlicht an der fehlenden Zeit." Um den Winzerlaern die Möglichkeit zur Spende mit kurzen Wegen zu geben, bietet das Institut am 14. Dezember bereits zum vierten Mal gemeinsam mit den Stadtwerken Jena-Pößneck eine Blutspendeaktion an. Blut spenden kann jeder Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren, der mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht hat, er muss nur den Personalausweis mitbringen.

Blutspendetermin:
Montag 14. Dezember 2009, 13.00 bis 17.00 Uhr,
Stadtwerke Jena-Pößneck, 6. Etage im Konferenzbereich
Rudolstädter Str. 39, 07745 Jena

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zum Blutspenden in der Stoystr. 3:
Dienstag 13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 13.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 13.00 - 19.00 Uhr
Jeden 2. und letzten Samstag im Monat 9.00 - 13.00 Uhr

Kontakt:
Adamantia Alatsaki
Institut für Transfusionsmedizin, Universitätsklinikum Jena
E-Mail:

 
zurück
 


RSS-Feed

Veranstaltungen

Wenn das Herz aus dem Takt kommt

26.11.2014 - 16:30 Uhr

Infektion und Impfen im Alter

26.11.2014 - 19:00 Uhr

Jenaer Abendvorlesung

26.11.2014 - 19:00 Uhr

Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns