Aktuelle Pressenews

12.02.2016 Mit gutem Beispiel vorangehen: Spieler des FC Carl Zeiss und Fußballerinnen des FF USV Jena lassen sich als Stammzellspender registrieren Immer montags bis mittwochs in der Transfusionsmedizin am UKJ in der Bachstraße 18 Blutspende mit kostenloser Typisierung für jeden möglich

Die Spieler des FC Carl Zeiss und Fußballerinnen des FF USV Jena ließen sich bei der Deutschen Stammzellspenderdatei registrieren. Foto: UKJJena (ukj/boe). Dem fünfjährigen Fredrik aus Jena kann nur mit einer Stammzelltransplantation geholfen werden. Als die Spieler des FC Carl Zeiss Jena und die Fußballerinnen des FF USV Jena davon erfuhren, zögerten sie nicht lange. Denn auch sie wollen ihn und andere an Leukämie erkrankte Patienten unterstützen, indem sie sich als Stammzellspender registrieren. Deshalb ließen sie sich gestern (11.2.) bei der Deutschen Stammzellspenderdatei typisieren.

Allein in Deutschland erkranken jedes Jahr mehr als 11.000 Menschen an Leukämie oder an einer Störung der Blutbildung. „Hilfe verspricht heute die Übertragung von Stammzellen eines gesunden Stammzellspenders. Deshalb gilt: Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, umso größer ist die Chance, dass ein passender Spender gefunden werden kann“, so Dr. Silke Rummler, Geschäftsführerin des Instituts für klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH (IKTJ). „Wir bedanken uns für das große Engagement unserer Spender, die sich in dieser Woche typisieren ließen. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich am Jenaer Uniklinikum als Stammzellspender zu registrieren.“

Immer montags bis mittwochs kann sich jeder in der Blutspende des IKTJ am Universitätsklinikum Jena (UKJ) im Rahmen einer Blutspende kostenlos typisieren lassen. Mit dem dabei extra zur Blutspende entnommenen Röhrchen Blut können die Blutspender in die Deutsche Stammzellspenderdatei aufgenommen werden, um so eventuell einen passenden Stammzellspender zu finden.

Die Räume der Blutspende am UKJ befinden sich direkt in der Innenstadt, Bachstraße 18 (Gebäude „Alte Chirurgie“). Interessierte müssen keinen Termin für die Blutspende vereinbaren. Generell ist die Blutspende montags, dienstags und donnerstags von 13 bis 19 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr möglich.

Informationen und Kontakt zur Blutspende am UKJ:

Blutspender-Hotline: 0 36 41/9 39 39 39

www.blut-ist-leben.de

 
zurück
 


Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns

Wir sind Mitglied im Verband