Aktuelle Pressenews

22.03.2016 Ausreden können tödlich sein“: Dem Darmkrebs vorbeugen März ist Darmkrebsmonat / Jährlich 600 Patienten am UKJ in Behandlung

UKJ-DarmkrebsmonatJena (ukj/me). Die Symptome von Darmkrebs sind zunächst unspezifisch „ Blut im Stuhl und Bauchschmerzen können auch auf andere Darmerkrankungen hinweisen“, erklärt PD Dr. Henning Mothes, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie und Koordinator des Darmkrebszentrums am Universitätsklinikum Jena (UKJ). Das mache die Erkrankung so gefährlich. In Deutschland erkranken jährlich rund 50.000 Menschen an Darmkrebs. Bei Männern gilt sie als dritthäufigste Krebsart, bei Frauen sogar als zweithäufigste Tumorerkrankung.

Der Monat März rückt als Darmkrebsmonat die Vorsorge in den Mittelpunkt. Denn nach wie vor sollten Vorsorgemöglichkeiten stärker genutzt werden, so Mothes. „Ab einem Alter von 50 Jahren kann ein Schnelltest auf verstecktes Blut im Stuhl beim Hausarzt kostenlos durchgeführt werden. Ab 55 Jahren besteht die Möglichkeit eine Darmspiegelung, die sogenannte Koloskopie, in Anspruch zu nehmen. Bei diesem Verfahren können beispielsweise Darmpolypen direkt entfernt werden, die als Vorstufen für einen bösartigen Tumor anzusehen sind.“ Am UKJ bieten Experten des Darmkrebszentrums diese Vorsorgeuntersuchungen an.

„Ausreden können tödlich sein“ lautet deshalb das diesjährige Motto des Darmkrebsmonats. Denn frühzeitig erkannt, sind die Heilungschancen sehr gut. Jeder könne zudem selbst etwas für die Vorsorge tun. „Eine gesunde Lebensweise mit Bewegung und gesunder Ernährung leisten einen wichtigen Beitrag zur Vorsorge“, betont der Darmkrebs-Experte.

 

Kontakt

Universitäts-Darmkrebszentrum

PD Dr. Henning Mothes

Tel.: 03641 9-322601 (Chefsekretariat)

E-Mail:  

 

Interdisziplinäre Endoskopie

Klinik für Innere Medizin IV

Erlanger Allee 101, 07747 Jena

Tel.: 03641 9-322330 (auch Terminvergabe)

 
zurück
 


RSS-Feed

Veranstaltungen

Wissenschaftliches Rechnen

15.07.2016 - 06.10.2016

Innere Medizin Aktuell

23.08.2016 - 13.12.2016

KUNST MACHT GLÜCKLICH

31.08.2016 - 31.10.2016

Kontakt

Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743  Jena 

Tel.: +49 3641 9-300
E-Mail: 
Web: www.uniklinikum-jena.de

So finden Sie uns

Wir sind Mitglied im Verband